Der Musiker und Autor Johann Allacher wurde in Wien geboren, wo er auch Rechtswissenschaften studierte. Da sich Frisur und Rockstar-Ambitionen nicht mit einer Juristenkarriere vertrugen, folgten Beschäftigungen als Angestellter, Unternehmer und Kundenberater.

 

Seit 2011 arbeitet der Autor an Kriminalromanen und humoristischen Texten im Wiener Dialekt. Er lebt mit Frau, Kindern, zahlreichen Haustieren und tausenden Schallplatten in einem Ökohaus knapp außerhalb von Wien. Im August 2016 erschien sein erster Roman "Der Watschenmann" (Emons-Verlag). Buch Nummer zwei folgte im März 2018: "Der Knochentandler" (Emons-Verlag). Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit wirkt Allacher auch immer wieder an musikalischen Projekten mit.